Museumuferfest 2018

Vom 24. bis zum 26. August 2018 findet wieder das alljährliche Museumsuferfest in Frankfurt am Main statt. Der Frankfurter Dom ist dabei mehr als ein Wahrzeichen der Stadt. Hoffnungen und Ängste der Menschen vergangener Zeiten haben hier ihre Spuren hinterlassen. 

 

Kostbare Stiftungen – aus Gold und Edelsteinen, als prächtige Gewänder, Altäre und Bildwerke – sind erhalten geblieben. Nach der Renovierung des vergangenen Jahres erstrahlt der Kreuzgang des Kaiserdoms in neuem Licht und lädt zur Neuentdeckung ein. Auch in diesem Jahr gibt es zum Museumsuferfest wieder Spezialführungen für Kinder und Erwachsene durch den Dom und durchs Dommuseum.


Freitag, 24. August: 15.00 Uhr, allgemeine Domführung / 17.00 Uhr, Kostbarkeiten für das Seelenheil – die Schätze der Frankfurter Stiftskirchen (Dommuseum) / 19.00 Uhr, Vom Brautkleid zum Messornat – kostbare Stoffe und ihre Geschichten (Sakristeum im Haus am Dom).


Samstag, 25. August: 14.00 Uhr, Frosch, Knoblauch, Paradies – Kinder-Führung durch den Frankfurter Dom / 15.00 Uhr, Highlights – der Frankfurter Dom in 30 Minuten / 15.30 Uhr, Das neue Dommuseum entdecken – 30 Minuten Rundgang / 16.00 Uhr, Highlights – der Frankfurter Dom in 30 Minuten / 17.30 Uhr, Kostbarkeiten für das Seelenheil – die Schätze der Frankfurter Stiftskirchen (Dommuseum).


Sonntag, 26. August: 14.00 Uhr, Kaiserwahl und Kaiserkrönung im
Frankfurter Dom / 15.30 Uhr, Schatzkammer – Goldschmiedekunst und kostbare Stoffe aus den Frankfurter Stiftskirchen (Dommuseum) / 17.00 Uhr, Highlights – der Frankfurter Dom in 30 Minuten.

 

Sonderöffnungszeiten: Freitag und Samstag, 10.00–20.00 Uhr, Sonntag 10.00–18.00 Uhr.

 

Buttons zum Eintritt in alle Frankfurter Museen (7 Euro) gibt es im Vorverkauf im Sakristeum im Haus am Dom und während des Museumsuferfests am Infopoint in der Domvorhalle.