Advent Carol Service mit Domsingschule und Bläserschule am 3. und 4. Advent

In diesem Jahr gestalten die Frankfurter Domsingschule und die Frankfurter Bläserschule die beiden in Frankfurt einzigartigen musikalischen Adventsgottesdienste im Dom St. Bartholomäus wieder gemeinsam.

Der Mädchen- und Knabenchor der Domsingschule wird vom Kammerorchester am Frankfurter Dom begleitet. Bjanka Ehry und Alexander Keidel sind an der Klais-Orgel zu hören. Die Gesamtleitung hat Domkantorin Bjanka Ehry. Der Advent Carol Service ist ein musikalischer Adventsgottesdienst im Stil eines Evensongs nach anglikanischem Vorbild. Dabei werden neun Gesänge (carols) im Wechsel mit neun Lesungen (lessons) vorgetragen. Die Mädchen- und Knabenchöre werden u. a. alle bislang für die Domsingschule in Auftrag gegebenen Kompositionen zu Gehör bringen.

Am dritten Adventssonntag (16. Dezember 2018), 16.00 Uhr, singen die Chorgruppen im Grundschulalter den „advent carol service mini“ und führen das „Magnificat in D-Dur“ von Peter Reulein, Werke von Johann Rosenmüller, Brian Lewis sowie adventliche Lieder und Gesänge auf. Das Ensemble der Frankfurter Bläserschule „Brassinis“ spielt dazu unter der Leitung von Sunhild Pfeiffer.

 

Am vierten Adventssonntag (23. Dezember 2018), 16.00 Uhr, gestalten die Kinder und Jugendlichen ab dem 5. Schuljahr den großen „Advent Carol Service“. Es erklingt der „Lobgesang des Zacharias“ von Zsolt Gardonyi, das „Deutsche Magnificat“ von Thomas Gabriel und das „Cantate Domino“ von Sir Colin Mawby. Das Blechbläserquartett der Frankfurter Bläserschule „brass4fun“ spielt dazu unter der Leitung von Lars Winter. Durch die Liturgie führen Stadtdekan Johannes zu Eltz und Pfarrer Martin Vorländer (3. Advent) bzw. Pfarrerin Anne-Katrin Helms von der evangelischen Erlösergemeinde in Oberrad (4. Advent). Angehörige jeder Konfession und alle Musikinteressierten sind herzlich eingeladen.

 

Der Eintritt ist frei.