Orgelmatinee im Dom

Am Samstag, 17. Februar 2018, findet um 12.30 Uhr eine Orgelmatinee im Dom St. Bartholomäus statt. Der Kölner Organist Christoph Kuhlmann spielt Werke von J. S. Bach (Toccata und Fuge d-Moll BWV 538; O Mensch, bewein dein Sünde groß BWV 622), Otto Malling, Jeanne Demessieux und C. M. Widor (Allegro aus der 6. Symphonie).

Christoph Kuhlmann, der in Köln und Paris studiert hat, ist seit 1994 Kirchenmusiker an der romanischen Kirche St. Andreas in der Kölner Innenstadt und seit 2003 Regionalkantor für den Bezirk Köln.

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird freundlich gebeten.

 

Seit etwa sechs Jahren findet etwa einmal im Monat immer samstags um 12:30 Uhr eine Orgelmatinee im Frankfurter Dom statt, die ungefähr eine halbe Stunde dauert. In der Regel spielen Dommusikdirektor Andreas Boltz oder renommierte Gastorganisten die große Klais-Orgel im Frankfurter Dom. Die Domorgel mit ihren 116 Registern und ca. 9.000 Pfeifen ist die größte Orgelanlage in Hessen und die siebtgrößte Orgel in Deutschland.