Zwischen Komposition und Improvisation

Theologische und philosophische Betrachtungen zu Orgelwerken von J. S. Bach am Freitag, 16. November 2018, 19.30 Uhr, im Dom St. Bartholomäus.

Vernunft und Instinkt beschreiben unterschiedliche Ordnungsprinzipien, die Freiheit eröffnen. In der Musik findet sich eine Analogie dazu in den Kategorien von Komposition und Improvisation. Orgelwerke, in ihrer musikalischen Struktur aufgeschlüsselt, zu Gehör gebracht, philosophisch und theologisch reflektiert – eine Meditation für Sinne und Verstand. 

Mit: Dommusikdirektor Andreas Boltz und Prof. Dr. Günter Kruck (Philosoph). Eintritt frei. Eine Veranstaltung der katholischen Akademie Rabanus Maurus.