Kirchort Allerheiligen

Der Kirchort Allerheiligen liegt im Frankfurter Ostend und somit im östlichen Teil der Dompfarrei St. Bartholomäus.

 

Der Kirchort Allerheiligen versteht sich als aufgeschlossener und innovativer Kirchort, der sich immer enger mit den anderen Kirchorten der Dompfarrei St. Bartholomäus und öffentlichen Einrichtungen – kirchlich wie städtisch – vernetzt. Das Profil des Kirchortes Allerheiligen ist die KunstKulturKirche Allerheiligen, die die punktuelle Überkreuzung von zeitgenössischer bildender Kunst und zeitgenössischer Musik mit der Kirche sucht und verwirklicht. Dabei profitiert Allerheiligen von der Nähe zur Frankfurter City ebenso wie von den vielfältigen Angeboten in einem pulsierenden und sich rundum erneuernden Frankfurter Ostend.


> Mehr über den Kirchort Allerheiligen

 

 

Aktuelles

   Mondstein Duo   

Mondstein Duo

Am Freitag, 23. September 2016, 20.00 Uhr, ist das Mondstein Duo zu Gast in der KunstKulturKirche Allerheiligen.
Weiterlesen
 
   Erstkommunion 2017 – Elternabende   

Erstkommunion 2017 – Elternabende

Die Eltern der Drittklässler wurden in den letzten Wochen angeschrieben, um ihre Kinder zur Erstkommunion anzumelden. In der Domgemeinde werden zwei deutschsprachige Erstkommunionkurse angeboten.
Weiterlesen
 
   shortcuts – Experiment und Begegnung   

shortcuts – Experiment und Begegnung

Herzliche Einladung zur nächsten Veranstaltung in dieser Reihe am Dienstag, 7. Juni 2015, 19.00 Uhr, mit dem Titel "Reminiscences".
Weiterlesen
 
   Dauerhafte Lichtinstallation    

Dauerhafte Lichtinstallation "skalen" von Charly Steiger

Seit Mai 2015 ist täglich ab Einbruch der Dunkelheit am Turm der KunstKulturKirche Allerheiligen die dauerhafte Lichtinstallation "skalen" der Frankfurter Künstlerin Charly Steiger zu sehen.
Weiterlesen
 
   Christ sein mit Herz und Verstand   

Christ sein mit Herz und Verstand

Erklärung des Pfarrgemeinderates der Dompfarrei St. Bartholomäus
Weiterlesen
 
   Aufruf zur Hilfe für Flüchtlinge in der Dompfarrei   

Aufruf zur Hilfe für Flüchtlinge in der Dompfarrei

Angesichts der aktuellen Flüchtlingslage in Frankfurt wendet sich Pfarrer Johannes zu Eltz an die Gemeinden der Dompfarrei mit der Bitte um Hilfe für Flüchtlinge durch Bereitstellung von Wohnraum und sonstigen Angeboten.
Weiterlesen
 
   Freie Wohnungen und kirchliche Räume als Notfallreserve   

Freie Wohnungen und kirchliche Räume als Notfallreserve

Die katholischen Pfarreien in Frankfurt sind aufgerufen, Wohnungen für Flüchtlinge bereitzustellen und kirchliche Räume als Notfallreserve vorzuhalten. Johannes zu Eltz, katholischer Stadtdekan von Frankfurt und Pfarrer der Dompfarrei St. Bartholomäus, setzt sich dafür ein, dass die Stadtkirche gemäß dem Aufruf des Papstes, Flüchtlinge aufzunehmen, alle Möglichkeiten ausschöpft, den Flüchtlingen zu helfen.
Weiterlesen