KunstKulturKirche – Liturgie   

KunstKulturKirche – Liturgie

Liturgie ist ein Geschehen, das den Menschen mit all dem, was er mitbringt, mit der Nähe Gottes im Wort und in der Eucharistie zusammenbringt. Althergebrachte Riten helfen dabei. Für uns ist es jedoch wichtig, das Hier und Jetzt mit in diesen Kontext zu bringen. Dazu erscheint uns die Neue Musik als essentiell. Durch die ungewohnten Klänge wird neues Hören ermöglicht. Der Mitfeiernde in der Messe öffnet sich dem Ungewohnten, dem Unvorhersehbaren.

 

Die Orgelmusik in der Heiligen Messe mit Neuer Musik besteht aus zeitgenössischen und traditionellen Elementen. Einen musikalischen Schwerpunkt bildet dabei die zeitgenössische Improvisation – ein Augenblicksereignis, geschaffen durch die spontane Kreativität des Musikers an der Orgel, der so gemeinsam mit dem Zelebranten die Liturgie gestaltet.

 

Sowohl für die Konzerte als auch für die Musik in der Liturgie werden regelmäßig renommierte Musiker, aber auch Studierende aus der Neuen-Musik-Szene eingeladen. Hauptverantwortlich für die Musik in der Liturgie an der Allerheiligenkirche ist unser Organist Felix Ponizy.