Gemeindereise Baltikum

Die Gemeindereise des Kirchorts St. Antonius führt vom 16.–24. August 2017 als  Flugreise (mit Lufthansa) ins Baltikum. Die Reise wird uns die Geschichte Europas näher bringen, wunderschöne Natur erlebbar machen und einen Einblick in die religiöse Entwicklung des Baltikums geben.   

 

1. Tag: Linienflug mit Lufthansa nach Vilnius. Nachmittags Stadtbesichtigung. 

2. Tag: Vilnius. Besuch Kathedralenplatz, Burgberg mit Gediminas-Turm und die Kirche St. Peter und Paul. 

3. Tag: Fahrt nach Trakai. Besichtigung der Festungsanlage. Weiterfahrt an die Ostsee nach Klaipeda, dem früheren Memel. Fahrt mit der Fähre über das Haff auf die Kurische Nehrung nach Nida. 

4. Tag: Rundfahrt und Besichtigung des Ferienortes Nida, dem Thomas-Mann-Haus, der Großen Düne. 

5. Tag: Fahrt über das Haff zur Rundfahrt und Besichtigung von Klaipeda. Weiterfahrt nach Siauliai, Besichtigung des „Bergs der Kreuze“. Weiterfahrt über die lettische Grenze zum Schloss Rundale aus dem 18. Jh. Anschließend geht es weiter nach Riga. 

6. Tag: Besichtigung von Riga. 

7. Tag: Fahrt in die Livländische Schweiz. Besuch der Bischofsburg von Turaida und der Ruinen der Ordensburg (13. Jh.) in Sigulda. Weiterfahrt über die lettisch-estnische Grenze nach Tallinn. 

8. Tag: Ausflug in den Nationalpark Lahemaa und in Fischerdörfer an der Nordküste. 

9. Tag: Besichtigung von Tallinn und Rückflug nach Frankfurt. 

Reisepreis: 1.270,- Euro pro Person im Doppelzimmer, EZ-Zuschlag 230,- Euro

Prospekte liegen in den Kirchen aus, Anmeldung über das Pfarrbüro.