Offene Kirche St. Bernhard

Damit die Kirche St. Bernhard für Gebet und Meditation geöffnet ist, mussten einige Sicherungsmaßnahmen vorgenommen werden. Diese wurden mit dem Diözesankonservator Prof. Dr. Matthias Kloft abgesprochen. Nun sind die Arbeiten soweit abgeschlossen und die Kirche konnte geöffnet werden. 

Noch sind nicht alle Figuren restauriert und auf ihrem angestammten Platz. Die Marienfigur aus dem 15. Jahrhundert bedarf noch einer genaueren Untersuchung. Vor der Kirche wird ein Aufsteller stehen, der darauf hinweist, dass die Kirche geöffnet ist. Wir freuen uns, dass die Türen von St. Bernhard nun für die Menschen im Stadtteil geöffnet sind.