„Netzwerk Eine Welt“ auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt

Vom 8.–10. Dezember, 10.00–19.00 Uhr, gibt es auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt zwischen dem Kirchenladen Punctum und der Liebfrauenkirche einen Stand des „Netzwerk Eine Welt“. Verschiedene „Eine-Welt-Gruppen“ aus Frankfurt sind je zwei Stunden am Stand.

Auch die MEF–Gruppen Dom/St. Leonhard und St. Bernhard übernehmen dort Schichten. Den Reinerlös erwirtschaften die Gruppen jeweils für ihre Projekte, über die diese auch informieren. Es gibt dort beispielsweise fair gehandelten Glühwein, heißen Orangensaft, Spekulatius, Honig, Kerzen sowie Informationen über den Fairen Handel. Die Gruppen freuen sich über Ihren Besuch.