Orgelnacht zum 80. Todestag von Louis Vierne

Am Freitag, 15. September 2017, 18.00–24.00 Uhr, sind im Rahmen der Frankfurter Domkonzerte im Dom St. Bartholomäus sind unter dem Titel „Orgelnacht zum 80. Todestag von Louis Vierne“ die sechs Symphonien des französischen Komponisten und Organisten zu hören. 

 

Programm

18.00 Uhr, Symphonie Nr 1. d-Moll (Stefan Poppe)

19.00 Uhr, Symphonie Nr. 2 e-Moll (Peter Reulein)

20.00 Uhr, Symphonie Nr. 3 fis-Moll (Bjanka Ehry)

21.00 Uhr, Symphonie Nr. 4 g-Moll (Stefan Viegelahn)

22.00 Uhr, Symphonie Nr. 5 a-Moll (Andreas Boltz)

23.00 Uhr, Symphonie Nr. 6 h-Moll (Andreas Weith).

 

Der Einlass ist durchgängig möglich. Es gibt kurze Pausen mit Erfrischungsmöglichkeiten. 

 

Schirmherr ist Werner D´Inka.

Das Konzert findet mit der freundlichen Unterstützung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung statt. 

 

Karten sind zu einem Preis von 18 Euro (freie Platzwahl) erhältlich. 

Kartenvorverkauf: Frankfurt Ticket RheinMain GmbH, www.frankfurtticket.de
Ticket-Hotline: 069 / 13 40 40 -0
Karten auch bei den bekannten Vorverkaufsstellen
Restkarten und Ermäßigungen an der Abendkasse (Öffnung: 17.00 Uhr)