Orgelmatinee im Dom am 7. Oktober 2017

Am Samstag, 7. Oktober 2017, findet um 12.30 Uhr eine Orgelmatinee statt. 

Paul Schäfer (Aschaffenburg) spielt „Cortège et Litanie“ von M. Dupré, „Scherzo Op. 2“ von M. Duruflé und „Pastorale & Final (Orgelsonate Nr. 1 d-Moll op. 42)“ von A. Guilmant. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird freundlich gebeten.

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird freundlich gebeten.

 

Seit etwa fünf Jahren findet etwa einmal im Monat immer samstags um 12.30 Uhr eine Orgelmatinee im Frankfurter Dom statt, die ungefähr eine halbe Stunde dauert. In der Regel spielen Dommusikdirektor Andreas Boltz, seine Assistentin Bjanka Ehry oder renommierte Gastorganisten die große Klais-Orgel im Frankfurter Dom. 

 

Die Domorgel mit ihren 116 Registern und ca. 9.000 Pfeifen ist die größte Orgelanlage in Hessen und die siebtgrößte Orgel in Deutschland.