Ortsausschüsse

Die Ortsausschüsse der Dompfarrei St. Bartholomäus sind an den jeweiligen Kirchorten der Pfarrei das Gremium zur Begleitung und Koordinierung kirchlichen Lebens.
Die Ortsausschüsse setzen sich aus einer nicht festgelegten Zahl von Personen zusammen, die in der Gemeinde/Kirchort das kirchliche Leben organisieren und koordinieren. Die Mitglieder der Ortsausschüsse werden von den Gemeinden und/oder dem Pastoralteam dem Pfarrgemeinderat (PGR) vorgeschlagen und vom PGR berufen und bestätigt. Die Amtszeit des Ortsausschusses ist von der Amtszeit des PGR abhängig. Es soll personelle Verbindungen zwischen dem Ortsausschuss und dem PGR geben.
Der Ortsausschuss arbeitet (wie die Sachausschüsse) im Auftrag und in Rückbindung an den PGR. Er kann Vorschläge zur Pastoral einbringen. Er ist aber auch für die Umsetzung pastoraler Grundanliegen vor Ort verantwortlich. Er soll vom PGR beratend gehört werden, wenn dort wichtige, die Ortsgemeinden betreffende Themen verhandelt werden. Er kann sich aber selbständig Arbeitsinhalte wählen und regelt eigenständig die Sachverhalte, die ausschließlich die Gemeinde/Kirchort betreffen.