"BARtholomäus" – Eine Ära ist zu Ende

Nach dem Umbau des Vorbaus an der Nordseite des Domes stehen die Räumlichkeiten im ersten Stock der „BARtholomäus“ nicht mehr zur Verfügung.

Weil eine Fortsetzung anderswo nicht funktioniert und das bewährte Team in die Jahre gekommen ist, haben die Verantwortlichen beschlossen, die „BARtholomäus“ für immer zu schließen.

 

Im Namen der Dompfarrei St. Bartholomäus und der Domgemeinde danke ich denen herzlich, die vier Jahrzehnte lang treu im Dienst des Domes gestanden haben und vielen Menschen eine große Freude machen konnten.

 

Vergelt‘s Gott!
Pfarrer Johannes zu Eltz