"Gottesdienste ja, Veranstaltungen nein"

Der November 2020 steht ganz im Zeichen des neuen Lockdowns: Mit Kontaktbeschränkungen soll die Coronavirus-Pandemie in Deutschland eingedämmt werden. Die beschlossenen Maßnahmen treffen den Kulturbereich besonders hart. Zahlreiche Konzerte, Theateraufführungen, Vorträge etc. mussten abgesagt werden.

 

Doch warum dürfen Gottesdienste weiterhin stattfinden? Stadtdekan Dr. Johannes zu Eltz ist es ein Anliegen, eine Antwort auf diese Frage zu geben – und zu differenzieren.