Kirche gemeinsam gestalten – Pfarrgemeinderatswahl 2019

Liebe Mitchristen,

 

unter dem Motto „Kirche gemeinsam gestalten“ finden in unserem Bistum in diesem Jahr, am 9./10. November, zum 14. Mal Wahlen zum Pfarrgemeinderat statt. 

Der Pfarrgemeinderat ist das Gremium, das zusammen mit dem Pfarrer die Pfarrei leitet. Dort werden Impulse aus den Kirchorten aufgenommen und reflektiert und umgekehrt können Themen, die dem Pfarrgemeinderat wichtig sind, in die Gemeinden am Kirchort einfließen. Deshalb beruft der Pfarrgemeinderat auch die Mitglieder der Ortsausschüsse. Ein Mitwirken im Pfarrgemeinderat bedeutet daher, das kirchliche Leben von der Pfarreiebene her mitzugestalten und zu entwickeln, übergeordnete Themen zu diskutieren, die Möglichkeit, selbst Ideen und Visionen einzubringen und auch theologische und spirituelle Impulse für das eigene Leben zu bekommen. Für diese interessante und verantwortungsvolle Aufgabe werden 12 bis 20 Christen gesucht, die mindestens 18 Jahre alt und gefirmt sind und sich in unserer Pfarrei engagieren. Die Bereitschaft zur Kandidatur wird schriftlich erklärt. 

 

Vorschläge für die Kandidatur können der Pfarrer und der Pfarrgemeinderat machen. Und auch Sie haben das Recht, Kandidatinnen und Kandidaten vorzuschlagen. Dazu brauchen Sie eine Unterstützerliste von 10 wahlberechtigten Mitgliedern unserer Pfarrei. Vordrucke für einen solchen Vorschlag liegen in den Kirchen und in den Gemeindebüros aus. Die unterschriebenen Unterstützerlisten sind ab sofort bis spätestens zum 6. Oktober bei der Vorsitzenden des Vorbereitenden Wahlausschusses, Pastoralreferentin Andrea Kortus, (Dompfarramt, Domplatz 14, 60311 Frankfurt) einzureichen. 

 

Es ist auch möglich, dem Pfarrer und dem Pfarrgemeinderat unverbindliche Vorschläge zu überlassen, indem Sie nur den Namen und, falls vorhanden, die Kontaktdaten der Person, die sie vorschlagen möchten, auf einen Zettel notieren und in eine der Kandidatenboxen werfen, die in den Kirchen unserer Pfarrei aufgestellt sind. Bitte, überlegen Sie auch, ob Sie nicht selbst kandidieren möchten. 

 

Die Wahl wird nach Beschluss des amtierenden Pfarrgemeinderats wieder in Form einer Allgemeinen Briefwahl mit zusätzlicher Möglichkeit einer Wahl im Wahllokal stattfinden. 

 

Wahlberechtigt sind alle Katholiken, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und entweder seit mindestens 4 Wochen ihren Hauptwohnsitz auf dem Territorium der Pfarrei haben oder sich im Pfarramt ihrer Wohnortpfarrei aus dem Wählerverzeichnis haben austragen und in unser Wählerverzeichnis eintragen lassen.

 

Bei Fragen oder Anregungen zur Wahl steht Ihnen sehr gerne Pastoralreferentin Andrea Kortus zur Verfügung unter a.kortus(at)dom-frankfurt.de oder T 069 / 29 70 32 - 23.

 

Ihre

Andrea Kortus, Wahlbeauftragte 

Johannes zu Eltz, Pfarrer