Ökumenischer Kirchentag 2021: Digital und dezentral

Der 3. Ökumenische Kirchentag wird anders, doch er findet statt – digital und dezentral vom 13.–16. Mai 2021. Auch die Dompfarrei St. Bartholomäus bietet viele Möglichkeiten, den ÖKT mitzuerleben. Es gibt Tagzeitengebete in St. Bernhard, in der ev. Gethsemane-Gemeinde und in St. Leonhard vom Netzwerk Ökumenisches Stundengebet. Die Kirchorte Dom, St. Ignatius, Allerheiligen und St. Bernhard laden am Samstag, 15. Mai 2021, 19.00 Uhr, zu zwei Vorabendmessen, einem ökumenischen Gottesdienst und zu einer ökumenischen Agape-Feier ein. Ein Fernsehgottesdienst findet am Sonntag, 16. Mai 2021, 10.00 Uhr, an der Weseler Werft statt.

 

Als Begleitprogramm zum ÖKT gibt es in St. Leonhard am Samstag, 15. Mai 2021, Kirchenführungen und abends ein Orgelkonzert und Kabarett mit Michael Quast. In der KunstKulturKirche Allerheiligen findet am Samstag, 15. Mai 2021, 21.00 Uhr, unter dem Titel „Hommage an Hildegard“ ein Konzert mit Werken von Hildegard von Bingen und zeitgenössischen Komponistinnen statt. Ein Video des Konzertes wird im Rahmenprogramm des ÖKT online zu sehen sein unter www.oekt.de

 

Es lohnt sich, hinzuschauen und mitzumachen. Die digitalen Angebote zu verschiedenen gesellschaftlichen Fragen finden am Samstag, 15. Mai 2021, 10.00–18.00 Uhr, statt. Nähere Informationen unter www.oekt.de.