Renovabis – Pfingstaktion 2022

Dem Menschen, der aus seinem Glauben heraus handelt und scheinbar Unmögliches möglich macht: „dem glaub’ ich gern!“ Unter diesem Motto ermutigt Renovabis mit der Pfingstaktion 2022 dazu, den Glauben als tragende Kraft für das eigene Leben neu kennenzulernen – auch und gerade im Dialog zwischen Ost und West. Am Pfingstsonntag, 5. Juni 2022, sowie in den Vorabendmessen am 4. Juni, wird in allen katholischen Kirchen die Renovabis-Kollekte für Osteuropa gesammelt.

 

„Selten stand Osteuropa in unserem Land so im Mittelpunkt des Interesses wie in diesen Wochen und Monaten des Krieges in der Ukraine. Viele fühlen sich innerlich bedrängt von den Nachrichten über den russischen Überfall auf den Nachbarn, über Kämpfe und Gräueltaten“, schreiben die deutschen Bischöfe im Aufruf zur Aktion. In diesen schwierigen Zeiten könne der Glaube Halt und Orientierung geben. „Denn auch in den schwierigsten Zeiten unseres persönlichen Lebens und im Leben der Völker verhindert der Glaube an Jesus Christus den Absturz in die Verzweiflung. Gott hält uns fest. Er gibt uns Mut und Kraft, das Richtige zu tun. Und er verheißt den Menschen. eine Zukunft über den Tod hinaus. In diesem Geist dürfen wir Pfingsten feiern und uns zugleich den schwierigen Aufgaben unserer Zeit stellen“, so die deutschen Bischöfe.

 

Spenden sind auch online unter www.renovabis.de/pfingstspende oder per Überweisung (Renovabis e.V., LIGA Bank eG, BIC/SWIFT: GENODEF1M05, IBAN DE 24 7509 0300 0002 2117 77) möglich.