Zeit für warme Herzen – Gutes tun und genießen

Die Katholische Stadtkirche lädt rund um den vierten Advent dazu ein, sich bei Apfelglühwein und heißem Orangensaft aufzuwärmen. Die Spendenaktion dient dazu, Familien finanziell zu entlasten.

Am und rund um den vierten Advent gibt es in vielen katholischen Kirchen eine besondere Aktion: Nach den Gottesdiensten oder anderen Veranstaltungen werden Apfelglühwein und heißer Orangensaft ausgeschenkt. „,Kalte Kirchen – warme Herzen‘, so lautete die Überschrift über den Beschluss des Stadtsynodalrates aus dem Herbst, in dem er empfahl, die Kirchen im Winter nicht zu heizen“, sagt Bezirksreferent Michael Thurn. „Im heranziehenden Winter werden die Kirchen nun wirklich kälter. Zeit für die warmen Herzen!“

Die Getränke werden kostenlos ausgegeben, Spenden sind willkommen. Denn die Aktion hat einen wichtigen Hintergrund: Mit dem gesammelten Geld soll es Familien, die Transferleistungen wie Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Elterngeld, Kindergeld oder Wohngeld bekommen, ermöglicht werden, sich einen stromsparenderen Kühlschrank anzuschaffen. Das ist gut für die Umwelt – und es hilft dabei, den Stromverbrauch zu senken und langfristig Geld zu sparen.

Die Spendenaktion der Stadtkirche ist angelehnt an den sogenannten Stromsparcheck des Caritasverbandes Frankfurt. Auf Wunsch kommen Beraterinnen und Berater in die Haushalte, überprüfen alle Elektrogeräte und raten bei alten und energiefressenden Geräten zur Neuanschaffung. Vor allem der Austausch von Kühl- und Gefriergeräten, die älter als zehn Jahre sind, lohnt sich, denn hierbei kann viel Energie gespart werden. Aus diesem Grund wird der Kühlschrankaustausch sowohl durch ein Bundesprojekt als auch durch das Energiereferat der Stadt Frankfurt mit einem Zuschuss gefördert, insgesamt mit maximal 220 Euro.

Trotzdem ist es vielen Familien gerade in der jetzigen Situation nicht möglich, das restliche Geld für die Neuanschaffung eines neuen Kühlschrankes aufzubringen, die die Energiespar-Kriterien erfüllt. Hierbei können die Spendengelder helfen.

Bereits beim Stadtkirchenfest im Sommer wurde für die Aktion gesammelt, damals kamen bereits 859,64 Euro zusammen. Die Stadtkirche Frankfurt freut sich, dass die Kelterei Nöll in Griesheim Partner der Aktion am vierten Advent ist.

 

Hier gibt es Apfelglühwein und heißen Orangensaft am 4. Advent, 18. Dezember 2022:

 

Dom: nach dem Advent Carol Service, der um 16 Uhr stattfindet, vor dem Nordportal

Allerheiligen: nach dem 10.00 Uhr-Gottesdienst auf dem Kirchplatz

St. Ignatius: nach der 10.30 Uhr-Messe im Gemeindesaal

 

Bildnachweis: Alexander Nöll und Michael Thurn in der Kelterei Nöll © J. Fechtig-Weinert / Bistum Limburg

Bildnachweis:
Éric de Moulins-Beaufort, Erzbischof von Reims, beim Karlsamt 2023 im Bartholomäusdom © Maik Reuß / Bistum Limburg