ENTFÄLLT: Was hat die Mücke je für uns getan?

DIE VERANSTALTUNG MUSS AUFGRUND DER AKTUELLEN SITUATION LEIDER ENTFALLEN. ES WIRD ABER WOHL EINEN NEUEN TERMIN GEBEN.

 

+++

Was hat die Mücke je für uns getan? – Dieser Frage folgen Dr. Frauke Fischer und Dr. Hilke Oberhansberg am Donnerstag, 26. November 2020, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal St. Bernhard, Eiserne Hand 2–4.

Die Biologin Frauke Fischer und die Wirtschaftswissenschaftlerin Hilke Oberhansberg zeigen, wie biologische Vielfalt mit unserem Wohlergehen zusammenhängt: Ohne Mücken keine Schokolade, ohne Mangroven kein Küstenschutz, ohne Kegelschnecke keine Super-Schmerzmittel.

 

Gleichzeitig ist Frauke Fischer Gründerin und Geschäftsführerin von PERÚ PURO einem kleinen Frankfurter Unternehmen, das fair gehandelten Bio-Kakao einkauft und daraus unter anderen weltmeisterliche Schokoladen herstellt und vertreibt.

 

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Vortrag, eine lebhafte Diskussion und inspirierende Vortragende. Anmeldung bei Petra Löbermann, p.loebermann(at)dom-frankfurt.de.

Gott spricht: Sie werden weinend kommen, aber ich will sie trösten und leiten. (Jer 31,9)

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)