Schaut hin! Frankfurt ist bunt – Digitale Schnitzeljagd

Anlässlich des 3. Ökumenischen Kirchentags in Frankfurt wurde eine digitale Schnitzeljagd („Bound“) unter dem Titel „Schaut hin! Frankfurt ist bunt“ entwickelt. Sie kann noch bis zu den Herbstferien 2021 gespielt werden. Dazu ist nur ein internetfähiges Smartphone notwendig, denn die Inhalte werden über den Browser des Gerätes an den zu findenden Stationen über ausgehängte QR-Codes bzw. Kurzlinks aufgerufen. 

 

Der Bound führt 8 bis 14-jährige Kinder in Begleitung der Eltern auf Spurensuche durch die Frankfurter Innenstadt. Eine Gruppe kann entscheiden, ob mit einem oder mehreren Geräten gleichzeitig teilgenommen werden soll. Das ist besonders dann wichtig, wenn nicht alle Kinder einer Gruppe über ein Smartphone verfügen. Die Stationen liegen rund fünf Minuten auseinander, insgesamt sind es 1,4 Kilometer Weg zwischen Neuem Börneplatz und Römerberg. 

 

Start: Neuer Börneplatz. Sucht dort die Laterne in der Nähe des Mahnmals, wo ihr einen laminierten Zettel vorfindet!

 

Weitere Infos zum Bound und zur Vertiefung der Themen auf
www.schauthin.bistumlimburg.de. Oder einfach direkt loslegen! Startkoordinate: 50.111686, 8.689854 

Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt; ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm; und wer Geld verdient, der legt’s in einen löchrigen Beutel. (Hag 1,6)

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)