Bildervortrag: St. Leonhard vor und während der Restaurierung

Die katholische Erwachsenenbildung lädt am Donnerstag, 13. Februar 2020, 18.00 Uhr, zum Bildervortrag „St. Leonhard vor und während der Restaurierung“ mit Erzählungen von Gisela Schäfer in den großen Saal vom Haus am Dom, Domplatz 3. 

St. Leonhard, erbaut 1219, ist nach der Justinuskirche in Höchst das älteste Gotteshaus Frankfurts und hat eine überragende Bedeutung für diese Stadt. Seit 2011 wurde sie restauriert und ist nun wieder für die Gottesdienstbesucher und für alle Interessierten geöffnet (bitte Öffnungszeiten beachten). Das Nordschiff muss allerdings noch für eine Zeit geschlossen bleiben. Wir wollen Ihnen in einem Bildervortrag über den Bau, die Restaurierung und deren bauliche Planung dokumentieren, welche Veränderungen sich durch die Restaurierung ergeben. Der Vortrag ist kostenlos. 

 

Anmeldung erbeten unter T 069 / 800 87 18 -460 (auch auf Anrufbeantworter) oder unter keb.frankfurt(at)bistumlimburg.de.

Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht der Menschen Knechte. (1.Kor 7,23) 

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)