Die große Freude – Die neapolitanische Krippe aus St. Leonhard und die heiligen drei Könige aus dem Dom

Die berühmte Krippe aus St. Leonhard, entstanden im späten 18. Jahrhundert in Neapel, zeigt mit ihren reich gekleideten, erzählerischen Figuren das Geschehen um die Geburt Christi in besonders anschaulicher Weise. 

Vom 8. Dezember 2018 bis zum 3. Februar 2019 zeigt das Dommuseum die Krippe im Kreuzgang des Frankfurter Doms.

Das Gegenüber zu der Krippe bildet das große Altarbild mit den heiligen drei Königen aus dem Dom. Sonst in über fünf Metern Höhe im Querhaus aufgehängt, erhält das um 1610 entstandene Gemälde wegen der Gerüststellung Asyl im Dommuseum. Wir freuen uns auf die Neuentdeckung eines großartigen Weihnachtsbildes.

Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 7. Dezember 2018, 17.00 Uhr.

Es gibt Sonderführungen zur Krippe aus St. Leonhard und vielen anderen Weihnachtsdarstellungen im Dommuseum am 8., 9., 15., 16., 22., 23., 26. und 29. Dezember 2018 sowie am 6. Januar 2019, jeweils um 15.00 Uhr.

Freundliche Reden sind Honigseim, süß für die Seele und heilsam für die Glieder. (Spr 16,24)  

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)