Hans Leistikow: Zurück in die Moderne

Vom 14. Oktober 2022 bis zum 15. Januar 2023 widmet das Frankfurter Dommuseum dem grenzüberschreitenden und unkonventionellen Meister der Vielfalt Hans Leistikow eine Sonderausstellung und zeigt zum ersten Mal dessen facettenreiches und umfangreiches Werk im Sakristeum.

 

Führungen durch die Ausstellung immer am Mittwoch, 17.30 Uhr, und am Sonntag, 14.00 Uhr.

Am 23. Dezember 2022, 15.15 Uhr, gibt es eine Fensterführung mit Dr. Bettina Schmitt und Orgelmusik mit Dommusikdirektor Andreas Boltz.

 

Öffnungszeiten: Di, Do und Fr, 10.00–17.00 Uhr, Mi, 10.00–19.00 Uhr, Sa und So, 11.00–17.00 Uhr. Führungen durch die Ausstellung werden mittwochs um 17.30 Uhr und sonntags um 14.00 Uhr angeboten.

Die Teilnahme ist im Eintritt von 6 Euro (4 Euro ermäßigt) inbegriffen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Wolf findet Schutz beim Lamm, der Panther liegt beim Böcklein. Kalb und Löwe weiden zusammen, ein kleiner Junge leitet sie. (Jes 11,6)

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)