From Inner to Outer Light

Wenn vom 12.–15. März 2020 in unserer Stadt Lichtkünstlerinnen und Lichtkünstler aus der ganzen Welt Gebäude und Plätze Frankfurts in farbiges Licht tauchen, wird auch die Liebfrauenkirche für mehrere zehntausend Gäste Anlaufstelle sein. Die Lichtkünstlerinnen Anny und Sibel Öztürk haben in Zusammenarbeit mit 

P. Stefan Maria Huppertz eine Komposition aus Licht geschaffen, die den Dialog zwischen Franziskus von Assisi und Sultan al-Malik aus dem Jahr 1219 in Licht und Klang umwandelt. Der Musiker und Komponist Steve Jensen aus London hat dazu Musik geschaffen, die das dialogische Geschehen auf Augenhöhe beschreibt. Anny und Sibel Öztürk öffnen Räume für Publikumsbeteiligung, die Stimmung, Töne und Atmosphäre aus dem Inneren der Kirche auf den Innenhof strahlen lässt. Inneres und Äußeres hängen zusammen. Meine Wirkung auf andere kann ich nur bedingt kontrollieren und beeinflussen. Feingespür für die eigene Wirkung und Wirksamkeit, Bedeutung von echtem Dialog, Interesse am Fremden – all das ist für gelingendes Zusammenleben in unserer Stadt und Gesellschaft von immenser Bedeutung. So lädt das Luminale-Projekt in Liebfrauen zum Mitmachen und Nachdenken, zum Staunen und Erleben ein.

Die Installation "From Inner to Outer Light" ist täglich von 19.30–22.30 Uhr geöffnet.

 

Bildnachweis: From Inner to Outer Light_Luminale2020 © Öztürk

Jesus Christus spricht: Wachet! (Mk 13,37) 

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)