Künstlerkollektiv blablabor: Radio_1–7

Die KunstKulturKirche Allerheiligen zeigt vom 8. Juni bis zum 7. Juli 2019 die Klanginstallation „Radio_1–7“ des Schweizer Künstlerkollektivs blablabor.
 

Die Schöpfung, in der Bibel verstanden als labiles Gleichgewicht zwischen Ordnung und Tohuwabohu – diesen Gedanken nimmt das Schweizer Künstlerkollektiv blablabor (alias Annette Schmucki und Reto Friedmann) mit seiner Klanginstallation „Radio_1–7“ auf und arbeitet mit Zeit und akustischem Raum der KunstKulturKirche Allerheiligen. Nicht voraussehbares Rauschen mit Sprach- und Musikanteilen von Radiosendern bricht in das bis dahin wohl geordnete Hörspiel im Kirchenraum ein und dauert so lange an, bis sich der Sender mit einem gesprochenen, gesungenen oder gespielten Wort zurückmeldet.

 

Eröffnet wird die Ausstellung am 7. Juni 2019, 19.30 Uhr, mit einer Sprechperformance für zwei Stimmen und zwei Radios mit dem Künstlerkollektiv blablabor. Die Künstler sind anwesend. Herzliche Einladung.

Am 9. Juni 2019, 11.00 Uhr, gibt es zudem eine Führung durch die Ausstellung.

 

Die Ausstellung ist täglich von 10.00–18.00 Uhr geöffnet, außer während der Gottesdienste.

Freundliche Reden sind Honigseim, süß für die Seele und heilsam für die Glieder. (Spr 16,24)  

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)