Lukas Sünder: Power House

Vom 2. November 2022 bis zum 29. Januar 2023 zeigt die KunstKulturKirche Allerheiligen unter dem Titel „Power House“ eine raumgreifende Kunstinstallation von Lukas Sünder, die die vielfältigen Energien im Raum der KunstKulturKirche Allerheiligen untersucht und visualisiert. Thermische oder akustische Energien sind messbar. Aber auch die nicht messbare spirituelle Energie prägt das Raumerleben. Durch großformatige Textil-Pfeile wird der energetische Ist-Zustand des Ortes visuell nachvollziehbar. Die interdisziplinäre Untersuchung „Power House“ beschreibt Komfortzonen, Einsparpotenziale und notwendige Anpassungsmaßnahmen in ökologischer, theologischer und sozialer Dimension und stellt damit die Rolle des Sakralraums in einen urbanen politisch-gesellschaftlichen Diskurs.   

 

Die Ausstellung ist Mo–Sa, 10.00–18.00 Uhr und So, 14.00–18.00 Uhr geöffnet (außer während der Gottesdienste).

Eintritt frei.

Der Wolf findet Schutz beim Lamm, der Panther liegt beim Böcklein. Kalb und Löwe weiden zusammen, ein kleiner Junge leitet sie. (Jes 11,6)

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)