Matter of Facts Studio: Do Organs Dream of Electronic Lights?

Eröffnungs- und Abschlusskonzert der Licht-/Klang-Installation „For the Visitor(s)“. Ausgangs- und Klangmaterial für die beiden Konzerte sind die technischen Geräte der Installation selbst – und damit auch ihr notwendiger Energiebedarf und Stromverbrauch. Mit Hilfe spezieller Mikrofonierung, entlang der Mikrochips und Leiterbahnen, werden die elektromagnetischen Felder abgenommen, die die Installation unweigerlich erzeugt. Aufgezeichnet wurden dabei hörbare und nicht hörbare – jenseits des menschlichen Gehörs befindliche – Frequenzen. Die Konzerte sammeln dieses Klangmaterial, erproben und verdichten das akustisch-visuelle Zusammenspiel, suchen Reflektionen im Raum, widmen sich der Zeitlichkeit des Nachhalls und knüpfen Verbindungen zu den Rhythmen der Lichtinstallation.

 

Mitwirkende

Gregor Glogowski und Lukas Nowok (Sound)
Benjamin Hoesch (Light)
Friedrich Hartung (Objects)

 

Eintritt: frei

 

Das Eröffnungskonzert findet am 30.9.2022, 20.30 Uhr, statt.

Gott lieben, das ist die allerschönste Weisheit. (Sir 1,10)

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)