Ökumenischer Gottesdienst zum Holocaust-Gedenken

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz in Polen befreit. Dieses Ereignis wird weltweit zum Anlass genommen, besonders auch dem Holocaust an den Juden zu gedenken.

 

Gemeinsam mit der evangelischen Gethsemane-Gemeinde gedenkt der Kirchort St. Bernhard daher am Sonntag, 30. Januar 2022, 17.00 Uhr, in einer Andacht den Opfern des nationalsozialistischen Schreckensregimes. 

Jesus Christus spricht: Kommt und seht! (Joh 1,39)

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)