Bruckner: Messe Nr. 3 & Brahms: Nänie

Im Rahmen der Frankfurter Domkonzerte sind am Freitag, 21. Juni 2024, 20.00 Uhr, Sonja Grevenbrock (Sopran), Silvia Hauer (Alt), Erik Grevenbrock-Reinhardt (Tenor), Florian Rosskopp (Bass), das Vocalensemble am Frankfurter Kaiserdom und das Domorchester zu Gast im Dom St. Bartholomäus. Unter der Leitung von Dommusikdirektor Andreas Boltz kommen „Messe Nr. 3 in f-Moll“ von Anton Bruckner und „Nänie, op. 82“ von Johannes Brahms zur Aufführung.

Die Schirmherrschaft hat Tjalda Gräfin von Wedel. Das Konzert findet mit freundlicher Unterstützung der Cronstett- und Hynsperigischen evangelischen Stiftung statt.

Karten sind zu einem Preis von 10–35 Euro erhältlich an der Abendkasse, unter T 069 / 13 40 40 -0 oder unter www.frankfurtticket.de

Nähere Informationen unter www.domkonzerte.de

 

 

 

BITTE BEACHTEN:
Die Einführungsveranstaltung zum Konzert am Mittwoch, 12. Juni 2024, im Haus am Dom muss aus Krankheitsgründen leider entfallen.

 

 

 

Mose sagte: Fürchtet euch nicht! Bleibt stehen und schaut zu, wie der HERR euch heute rettet! (Ex 14,13)

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)