Crosstalk: Zöllner/Roche & Max Gärtner

Das Zöllner-Roche-Duo und Max Gärtner sind am Donnerstag, 5. August 2021, 19.30 Uhr, zu Gast in der KunstKulturKirche Allerheiligen.

 

Das Zöllner-Roche-Duo gehört zu den aktivsten Kammermusikformationen des zeitgenössischen Musiklebens. Abenteuerlustiges Musizieren und kreative Risikobereitschaft zählen zu ihren Markenzeichen. Dabei widmen sie sich vor allem der Musik der jüngeren Komponistinnengeneration. Für ihr Projekt crosstalk stellen sie ihr Repertoire den Ideen eines Gastmusikers gegenüber: In der KunstKulturKirche treffen sie auf den Schlagzeuger Max Gaertner. Mit seinem Projekt „Contemporary Miniatures“ widmet er sich der Verbindung von Perkussion und (Live-)Elektronik in Form 60-sekündiger Kurzkompositionen aus der Feder von Julia Mihaly (D), Bruce Hamilton (USA), Aki Yli-Salomäki (FIN) u.a. Mit diesen Kompositionen kommentiert oder verbindet er die Duo-Stücke, denkt sie weiter und fordert die beiden Musikerinnen anschliessend zum Crosstalk-Trio heraus.

 

Das Zöllner-Roche-Duo – Eva Zöllner (Akkordeon) und Heather Roche (Klarinetten) –  und Max Gaertner (Schlagzeug) spielen Musik 

für Klarinette & Akkordeon von Elnaz Seyedi, Lina Järnegard (UA) und Miki Manabe (UA) und für Schlagzeug & Elektronik von Julia Mihaly (UA), Bruce Hamilton (UA), Aki Yli-Salomäki (UA) u.a. 

 

Eintritt: 12 Euro (6 Euro ermäßigt)

Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Diese öffnet ca. 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

 

 

Für den Besuch des Konzertes ist ein tagesaktueller Negativtest bzw. Impf- oder Genesungsnachweis erforderlich.

 

Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt; ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm; und wer Geld verdient, der legt’s in einen löchrigen Beutel. (Hag 1,6)

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)