Essen für alle – to go

Unter dem Titel „Essen für alle“ lädt der Kirchort Allerheiligen seit einigen Jahren Bedürftige, Gemeindemitglieder und Gäste ein, bei einem gemeinsamen Mittagessen auf dem Außengelände des Kirchorts zusammenzukommen.

 

In Zeiten der Corona-Pandemie ist ein solches Zusammenkommen natürlich nicht möglich. Dennoch möchten wir den Kontakt zu den bedürftigen Gästen nicht abreißen lassen. Daher gibt es am 13. Juni 2021 ein etwas anderes „Essen für alle – to go“. Gemeindemitglieder und andere Helferinnen und Helfer werden Lunchpakete packen und diese nach der Eucharistiefeier von 11.30–13.00 Uhr an die Bedürftigen verteilen. Eine Gelegenheit, zu helfen, aber auch miteinander im Gespräch und in Kontakt zu bleiben.

 

Da die Aktion „Essen für alle“ komplett aus Spenden finanziert wird, bitten wir um Ihre Unterstützung. Überweisen Sie einfach Ihre Spende auf das Konto der Dompfarrei, IBAN DE37 5005 0201 0000 0180 02 und geben als Verwendungszweck „Essen für alle“ an.

 

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. (Apg 5,29)

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)