ABGESAGT // Bewegt werden

DIESE VERANSTALTUNG FINDET NICHT STATT!

 

###

 

Der Kirchort Allerheiligen lädt vom 23.–27. März 2020 zu einer Woche mit Bibeltexten und Mediation ein.

 

Die ersten Christen wurden „die Anhänger des neuen Weges“ genannt. Sich auf den Weg zu machen – nein – eigentlich dauernd auf dem Weg zu sein, ist eine zutiefst christliche Lebensweise. Wer geht, wandelt sich mit jedem Schritt. Er ist in Bewegung. Im Synodalen Weg hat die katholische Kirche in Deutschland begonnen, sich selbst und Ihren Auftrag anzuschauen, zu hinterfragen und neu zu finden. Auch wir – jede und jeder einzelne – kann erleben, wie erfrischend es sein kann, sich wieder einmal auch geistlich auf den Weg zu machen. Die Bibel ist voller Weggeschichten. Gott ruft uns als einzelne und auch als Kirche immer heraus aus Gewohnheiten. Eine Woche lang soll es um Weggeschichten gehen, die uns animieren, unser Leben als Weg und Wandlung zu denken.

 

Beginn am Montag, 23. März 2020, 19.00 Uhr, mit einem Meditationsabend zur Eröffnung. Ende am Freitag, 27. März 2020, 19.00 Uhr, jeweils in der Kirche, mit einem Meditationsabend, der Erfahrungen sammelt und die Woche beschließt.

Für die Tage dazwischen gibt es Bibeltexte und Anregungen zur persönlichen Meditation.

 

Weitere Information bei Andreas Wörsdörfer, a.woersdoerfer(at)dom-frankfurt.de

 

Jesus Christus spricht: Wachet! (Mk 13,37) 

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)