Aktion Wanderfriedenskerze

Die diesjährige Aktion Wanderfriedenskerze steht unter dem Motto „Gestohlene Kindheit – Sackgasse Flüchtlingslager“. Etwa 40 Prozent der fast 80 Millionen Menschen auf der Flucht sind jünger als 18 Jahre. Kinderkriege und Flucht stehlen vielen von ihnen die Kindheit. Jesus sagt: „Wer ein Kind aufnimmt in meinem Namen, nimmt mich auf.“ (Mt. 18,5) 


Jeweils eine Kerze brennt dann an folgenden Terminen in den jeweiligen Gottesdiensten vor Ort:
31. Oktober, St. Antonius
1. November, Allerheiligen
6./7. November, St. Leonhard

Lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken. (Hebr 10,24)

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)