Sonntagsruhe – Taizé-Gebet im Dom

Willkommen zum Taizé-Gebet im Hochchor des Doms: Gesänge aus Taizé – eine Lesung aus der Bibel – Stille – Gebet – in die Ruhe vor Gott finden.
Ab Februar 2020 lädt der Kirchort Dom jeden Samstag, 18.00 Uhr, ein zum Taizé-Gebet im Dom.

Im Anschluss an das Taizé-Gebet bieten Seelsorger/innen der Dompfarrei im Chorgestühl die „Geschwisterbeichte“ an. Das ist ein vertrauliches, persönliches Gespräch, in dem Belastendes und auch Schuld zur Sprache kommen können. Am Ende des Gesprächs beten die Seelsorger/innen mit Ihnen um Versöhnung.

Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht der Menschen Knechte. (1.Kor 7,23) 

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)