Orgelmatinée

Im Rahmen der Orgelmatinéen im Dom St. Bartholomäus spielt Anke Willwohl, Kantorin an der Würzburger Heilig-Kreuz-Kirche und Meisterschülerin von Prof. Günther Kaunzinger, am Samstag, 15. Juni 2024, 12.30 Uhr, Werke von Johann Sebastian Bach (Concerto a-Moll BWV 593), Naji Hakim (Auszüge aus „Agape“) und Charles-Marie Widor (Auszüge aus der 6. Symphonie g-Moll op. 42).

 

Eintritt: 5 Euro, Karten ab 12 Uhr an der Tageskasse

 

Seit 2011 Jahren findet einmal im Monat eine halbstündige Orgelmatinée im Frankfurter Dom statt, die in der Regel von Dommusikdirektor Andreas Boltz und renommierten Gastorganisten/-musikern gestaltet wird. Die Domorgel mit ihren 116 Registern und ca. 9.000 Pfeifen ist die größte Orgelanlage in Hessen und die siebtgrößte Orgel in Deutschland.
 

 

 

Mose sagte: Fürchtet euch nicht! Bleibt stehen und schaut zu, wie der HERR euch heute rettet! (Ex 14,13)

 

Quellennachweis: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)