Dom

Der Dom St. Bartholomäus – auch Kaiserdom zu Frankfurt am Main – ist ein herausragender Ort west- und mitteleuropäischer Geschichte. Aus dem Gotteshaus der karolingschen Kaiserpfalz hervorgegangen, gründet er auf Resten einer kleinen merowingischen Kapelle, die vor 680 entstanden sein muss. Wie Funde von Grabungen aus den Jahren 1992–1994 bestätigen, wurde in dieser Kapelle ein reiches – adeliges – Mädchen beigesetzt. Das Grab ist am West-Eingang des Domes durch eine Sandsteinplatte markiert. Im Mittelalter war der Dom, der nie Bischofskirche war, Sitz des kaiserlichen Domstiftes St. Bartholomäus, seit 1356 Wahlort der Deutschen Könige und ab 1562 Krönungsort der römischen Kaiser. Nach 1200 erhielt die Stiftskirche eine Schädelreliquie des heiligen Apostels Bartholomäus, die heute noch an Sonn- und Feiertagen und am Fest des Heiligen (24. August) der Verehrung durch die Gläubigen zugänglich gemacht wird.

 

Kaiserdom Frankfurt

Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Dom St. Bartholomäus wie Adresse, Öffnungszeiten und Hinweise für Menschen mit Gehbehinderung.

Geschichte

Hier finden Sie Informationen zur Geschichte des Domes St. Bartholomäus in der Frankfurter Innenstadt.

Virtueller Rundgang

Machen Sie einen virtuellen Rundgang durch den Dom St. Bartholomäus in Frankfurt am Main.

Dommuseum

Das 1987 eröffnete Dommuseum präsentiert sich im mittelalterlichen Kreuzgang des Bartholomäusdoms. Ein Rundgang durch das Museum ermöglicht dem Besucher Einblicke in die wechselvolle und bisweilen dramatische Geschichte dieser Kirche. Die Königswahlen und Kaiserkrönungen spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Frankfurter Domsingschule

Die Frankfurter Domsingschule bietet Freude am Singen, eine kindgerechte musikalische Grundausbildung, persönliche Stimmbildung durch Fachkräfte, mehrstimmiges Singen, stilübergreifendes Repertoire mit Schwerpunkt Kirchenmusik für Mädchen und Jungen sowie nach Altersstruktur getrennte Proben.

Frankfurter Domkonzerte

Seit Jahren zählen die "Frankfurter Domkonzerte e.V." zu den prägenden kulturellen Institutionen in der Stadt Frankfurt sowie der ganzen Rhein-Main-Region.